Pechschwarz • Konzerte • Events • Booking
WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR JUGENDLICHE
Laut dem Jugendschutzgesetz (JuSchG) dürfen sich Jugendliche unter 18 Jahre ohne Erziehungsbeauftragten nur bis 24 Uhr und Jugendliche unter 16 Jahre ausschließlich nur in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten auf öffentlichen Veranstaltungen aufhalten. Die erziehungsbeauftragte Person muss volljährig sein und eine Vereinbarung mit einer personensorgeberechtigten Person - meistens die Eltern - abgeschlossen haben. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Jugendamtes Nürnberg jugendamt.nuernberg.de oder als PDF Broschüre <download>.

Eine Vereinbarung bzw. Bevollmächtigung sollte auf jeden Fall 2-fach ausgedruckt und unterschrieben werden. Wir empfehlen der personensorgeberechtigten Person - meistens die Eltern - auch die Seiten der Informationsbroschüre des Jugendamtes auszudrucken und zu unterschreiben. Dadurch ist gewährleistet, dass diese auch beachtet wurde.

Hinweise: Die bevollmächtigte Begleitperson sollte auf jeden Fall einen aktuellen Personalausweis mit sich führen. Die Bescheinigung ist nur für den jeweiligen Abend gültig. Zur Sicherheit und besseren Überprüfbarkeit muss auch eine Kopie des Ausweises der personensorgeberechtigten Person - meistens die Eltern - mitgeführt werden. Die Begleitperson muss in der Lage sein, die Aufsicht für den Jugendlichen zu gewähren, verzichtet daher auf den Genuss alkoholischer Getränke und muss während des gesamten Aufenthalts des Jugendlichen in den Räumlichkeiten der Veranstaltung sein. Sie trägt die volle Verantwortung und hat darauf zu achten, dass der Jugendliche keine Spirituosen (dazu zählen auch sogenannte „Alcopops“) erwirbt und zu sich nimmt.

Der Jungendschutz <download>